Schnapp dir einen Camper und folge der Sonne! Spare 20 % auf deinen Sommer Roadtrip

Indie Campers - Wohnmobil mieten

Wohnmobil und Camper mieten in Phoenix

Die beste Flotte von Wohnmobilen und Campervans zur Miete in Phoenix

Buche deinen Roadtrip für den Sommer und erhalte bis zu 20% Rabatt

Bist du bereit für einen unvergesslichen Roadtrip? Wir bieten Dir bis zu 20 % Rabatt auf ausgewählte Roadtrips. Genieße das Beste, was der Sommer zu bieten hat - mit einem satten Rabatt.

2.000+ Wohnmobile in ganz Europa und der USA
One-Way-Mieten verfügbar
100% digitale Erfahrung
24/7 Abholung & Rückgabe (Indie Flotte)

Kostenlose Änderungen und flexible Bezahlung

Du kannst Deine Buchungsdaten bis zu 48 Stunden vor Deiner Reise ändern! Außerdem zahlst Du erst 15 Tage vor Deiner Reise den vollen Buchungsbetrag.

Mehr lesen

Miete bei Europas größter Wohnmobilvermietung

Über 2000 Wohnmobile, Camper, Reisemobile, Campingbusse und weitere Fahrzeuge an 40+ Standorten in Deutschland und Europa zu mieten.

Mehr lesen

Der beste Camper für dich.

City view of Phoenix

Wohnmobil mieten Phoenix

Phoenix ist die Hauptstadt von Arizona und mit über 1,6 Millionen Einwohnern auch die bevölkerungsreichste Stadt des Bundesstaates. Sie wurde 1867 als landwirtschaftliche Gemeinde in der Nähe des Zusammenflusses von Gila und Salt River gegründet und 1881 zu einer richtigen Stadt.

Sie liegt im Nordosten der Sonoran-Wüste und genießt das ganze Jahr über ein heißes Wüstenklima. Trotzdem konnten die ersten Siedler dank des Kanalsystems in der Region eine florierende Landwirtschaft aufbauen.

Heute ist Phoenix für seine Bergparks, Luxushotels und die nahe gelegenen Seen bekannt. Touristen aus der ganzen Welt kommen hierher, um sich in der Natur und im Freien zu vergnügen - von malerischen Wanderungen über Michelin-Sterne-Restaurants bis hin zu Museen von Weltrang.

Phoenix spielt als Kommunikations-, Finanz- und Verkehrsknotenpunkt eine führende Rolle in der Wirtschaft der Region Mountain West der Vereinigten Staaten. Kulturell ist Phoenix ein Volltreffer: Das Phoenix Art Museum und das Phoenix Symphony Orchestra bieten ein Programm mit namhaften Gastkünstlern und Wanderausstellungen.

Anreise

Das Rückgrat des Highway-Systems in Phoenix bilden drei große Autobahnen - die U.S. Route 60, die Interstate 10 und die Interstate 17. Als transkontinentale Route zwischen Florida und Kalifornien ist die Interstate 10 die am stärksten befahrene Autobahn in der Region. Der internationale Flughafen Phoenix Sky Harbor liegt nur 3 Meilen östlich des Stadtzentrums von Phoenix und dient als Drehkreuz für internationale und inländische Flüge in die Region. Phoenix ist nach wie vor die größte Stadt in den USA ohne Amtrak-Verbindung. Greyhound ist der größte Anbieter in der Region und die beste Möglichkeit, per Bus durch die Gegend zu kommen.

Zu besuchende Orte

  • Heard Museum: Das Heard Museum widmet sich der Förderung der Kunst der amerikanischen Ureinwohner. Seine riesige Sammlung umfasst mehr als 40.000 atemberaubende Werke, die von Navajo-Textilien über Zuni-Schmuck bis hin zu Hopi-Katsina-Puppen reichen. Da Phoenix einen starken indianischen Einfluss hat, ist dies einer der besten Orte, um mehr über die Region zu erfahren.
  • Canyon Lake und das Dolly Steamboat: Das Dolly Steamboat ist seit 1983 in Betrieb und bietet atemberaubende Touren auf dem wunderschönen Canyon Lake. Das Schiff bietet sowohl Dinnerboat- und Sightseeing-Kreuzfahrten als auch private Touren an. Es gibt keinen besseren Weg, die majestätische Gegend zu erleben als mit dem Dolly Steamboat.
  • Goldfield Ghost Town: Die Goldfield Ghost Town ist das Produkt einer kleinen Gemeinde, die einen langsamen Tod starb und um 1926 nach der Schließung der örtlichen Mine aufgegeben wurde. Heute kannst du bei einem malerischen Spaziergang auf der Main Street einen Blick in eine längst vergangene Zeit werfen.

Parken in Phoenix

In Phoenix gibt es überall in der Stadt kostenpflichtige Parkplätze. Wenn du zwischen 22 Uhr und 8 Uhr morgens parkst, kannst du einen kostenlosen Parkplatz ergattern, ansonsten musst du 1,50 Dollar pro Stunde bezahlen. In der Innenstadt gibt es auch noch ein paar nicht gebührenpflichtige Parkplätze, z. B. in den Seitenstraßen der südlichen Central Ave und der Lincoln Street.

Wenn es dir nichts ausmacht, mit dem Zug zu fahren, kannst du auch an einer der umliegenden Stadtbahnstationen parken und von dort aus mit dem Zug ins Zentrum fahren.

In Phoenix gibt es auch eine Reihe von Parkhäusern. Die Preise variieren, werden aber in der Regel günstiger, je weiter du aus der Stadt herausfährst.

Jährliche Veranstaltungen in Phoenix

  • Tour de Fat: Am ersten Oktoberwochenende verwandelt sich der Tempe Beach Park in ein Fest auf zwei Rädern mit Bands, Bieren und, ja, Fahrrädern. Tausende von Bier- und Fahrradliebhabern ziehen kreative Kostüme an und verbringen den Tag mit Comedians, Live-Musikern und Zirkuskünstlern. Wenn du auf Fahrräder oder Bier stehst, darfst du diesen Tag nicht verpassen.
  • Arizona State Fair: Die Arizona State Fair findet drei Wochen lang im Oktober statt und bietet alles, was einen Jahrmarkt ausmacht: Fahrgeschäfte, verrücktes Essen und niedliche Tiere. Außerdem gibt es ein großartiges Programm an Live-Konzerten, bei denen in den letzten Jahren Künstler wie The Flaming Lips und Awolnation die Bühne erobert haben.
  • Phoenix Pride: Wegen der Hitze feiert Phoenix die Pride im April und nicht im Juni, aber die Feier ist nicht weniger exorbitant. Das Pride-Festival in Phoenix bietet Dutzende von Auftritten auf mehreren Bühnen sowie Hunderte von Ausstellern mit Essen, Waren und Informationen über Gemeinschaftsressourcen.

Campen in Phoenix

  • Covered Wagon RV Park: Der Covered Wagon RV Park liegt etwas außerhalb der Stadtgrenze und bietet viele familienfreundliche Einrichtungen wie einen Swimmingpool. Er liegt in der Nähe mehrerer Einkaufszentren und ist nur einen Katzensprung vom Phoenix Art Museum entfernt. Die Preise liegen zwischen 49,95 $ und 54,95 $ plus Steuern.
  • Desert Sands RV Park: Der Desert Sands RV Park liegt etwas außerhalb von Phoenix und verfügt über resortähnliche Annehmlichkeiten. Für einen Aufenthalt mit maximal vier Personen zahlst du hier 50 $ pro Tag.
  • Desert's Edge RV - Purple Park: Dieser Wohnmobilpark ist weit genug von der Stadt entfernt, um dir eine ruhige Atmosphäre zu bieten, aber dennoch nahe genug an verschiedenen lokalen Attraktionen, um dir das Beste aus beiden Welten zu bieten. Ein Pull-Through-Park kostet $60 pro Tag, ein Back-In-Park $65 pro Tag.

Du besitzt ein Wohnmobil in Europa? Verdiene über 30.000 € pro Jahr

Hast du schon einmal daran gedacht, Geld zu verdienen, wenn du dein Wohnmobil nicht benutzt? Erstelle ein kostenloses Inserat und vermiete dein Fahrzeug, wann immer du willst in Europa.

Wohnmobil vermieten
Ein Mann vermietet sein Wohnmobil an eine Familie
Staff member wearing mask visor and gloves

Indie Campers Standorte, an denen Du dich vor Ort beraten lassen kannst

Hier findest du unsere Standorte

Indie Campers in Phoenix

Unser Blog

Wir haben einige Reisetipps in unserem Blog für Reisen in Phoenix

Ein glückliches Paar in einem Kastenwagen von Indie Campers

Du planst eine lange Reise? Schau dir unsere Abos an.

Sieh dir unsere Wohnmobil Abos an und buche dein neues Zuhause auf vier Rädern! Gestalte dein ganz persönliches Erlebnis zu unschlagbaren Preisen.

Jetzt buchen