Indie Campers - Wohnmobil mieten

Wohnmobil und Camper mieten in Dublin

Die beste Flotte von Wohnmobilen und Campervans zur Miete in Dublin

2.000+ Wohnmobile in ganz Europa und der USA
One-Way-Mieten verfügbar
100% digitale Erfahrung
24/7 Abholung & Rückgabe (Indie Flotte)

Kostenlose Änderungen und flexible Bezahlung

Du kannst Deine Buchungsdaten bis zu 72 Stunden vor Deiner Reise ändern! Außerdem zahlst Du erst 17 Tage vor Deiner Reise den vollen Buchungsbetrag.

Mehr lesen

Miete bei Europas größter Wohnmobilvermietung

Über 2000 Wohnmobile, Camper, Reisemobile, Campingbusse und weitere Fahrzeuge an 40+ Standorten in Deutschland und Europa zu mieten.

Mehr lesen

Der beste Camper für dich.

Light house on a cliff next to the ocean

Camper mieten in Dublin

Dublin ist ein altes Wikingerdorf, das später als großartiges kulturelles Zentrum für Musik (U2, The Script), Literatur (Oscar Wilde, James Joyce) und Bier beliebt wurde. Der Name stammt von dem keltischen Wort „dubh Linn”, was „schwarzer Teich” bedeutet und sich auf den schmutzigen Teich im Dublin Castle bezieht. Die Stadt wird vom Fluss Liffey zweigeteilt und die Hauptstraßen sind O’Connell Street im Norden und Grafton Street auf der südlichen Seite.

Temple Bar District, gleich südlich der Liffey gelegen, ist für seine irischen Pubs und Straßenmusiker sowie für das berühmteste Pub der Stadt (und die Touristenfalle) „The Temple Bar” bekannt. Wenn du einen Camper mietest in Dublin, solltest du mehr als nur das Stadtzentrum erkunden, da es in einem Umkreis von 30 Minuten viele bemerkenswerte Gegenden gibt. Wir empfehlen den gemütlichen Stadtteil Rathmines, das Fischerdorf Howth, die Küstengegenden Killiney, Bray und Malahide sowie die Wicklow Mountains.

Anreise nach Dublin

Die Stadt Dublin liegt im Osten Irlands an der Irischen See, 100 km westlich von Holyhead in Wales. Wenn du einen Camper mietest in Dublin, kannst du die Stadt einfach mit dem Auto, Straßenbahn oder Flugzeug erreichen.Der Dubliner Flughafen befindet sich 7 km nördlich der Stadt und dient als wichtigster internationaler Knotenpunkt des Landes, wobei die größten eigenen Fluglinien Aer Lingus und Ryanair sind. Der Hafen von Dublin verbindet die Stadt mittels der Fähre mit der Isle of Man, Holyhead und Liverpool, wobei die letzten zwei als Straßenverbindungen zum europäischen Festland durch den Ärmelkanal dienen. Die Autobahn M50 umkreist die Stadt und verbindet sie mit den meisten Hauptstraßen der Insel. Im Norden auf der M1 nach Belfast in Nordirland, im Nordwesten nach Donegal über die M3, die M6 nach Galway und im Süden auf der M7 und M8 nach Limerick beziehungsweise Cork. Die Luas (Straßenbahn) und die Dart (S-Bahn) sind die Hauptverkehrsmittel, zusammen mit Bussen.

Parken in Dublin

In Dublin ist meistens Parken mit Parkschein am Straßenrand erlaubt, wobei mit einem Parkometer bezahlt (normalerweise 2–4 €/h). St. Mark’s Church auf der Pearse Street bietet Halbtagspreise von etwa 8 € (Vorausbuchung verfügbar), wenn du einen Camper mietest in Dublin.. Q-Park Dawson Street hat gute Angebote für Tages- und Nachtraten. In Parkhäusern solltest du besonders auf die Höhe deines Wohnmobils achten, da manche Wohnmobile höher sein könnten, als die standardmäßigen Höhengrenzen es erlauben. Außerhalb der Stadt kannst du auf der Clontarf Road parken und an der Connolly Station in den Zug steigen oder auf dem Luas-Parkplatz an der Haltestelle Red Cow parken.

Jährliche Veranstaltungen

Veranstaltungen, die du nicht verpassen solltest, wenn du ein Wohnmobil mietest in Dublin. 

  • National-Hunt-Finalwochenende, Leopardstown, Anfang March: Große Pferderennen Veranstaltung im südlichen Dublin, die große Menschenmengen aller Altersgruppen anzieht.
  • St. Patrick's Day – 17. März: Inoffiziell Irlands Nationalfeiertag, an dem auf der ganzen Welt die irische Kultur gefeiert wird, wobei die größte Feier in Dublin stattfindet.
  • Punchestown Festival – Woche vom 30. April: Die größte Pferderennen Veranstaltung in Irland, in der Stadt Naas, 35 km von Dublin entfernt,
  • Pride – letzter Samstag im Juni – eine Feier der LGBT-Community, es wird in der ganzen Stadt gefeiert.
  • Electric Picnic – erstes Wochenende im September: Eines der größten Musikfestival in Irland, 80 km von Dublin entfernt.
  • GAA-Gaelic-Football-Finale – normalerweise Ende September/Anfang Oktober: Gaelic Football ist eine der größten Sportveranstaltungen neben Hurling, Rugby und Fußball. Das Finale findet im Croke Park in Dublin statt.

Campingplätze in Dublin

Für die meisten Campingplätze rund um Dublin musst und solltest du unbedingt  24 Stunden im Voraus buchen.

  • Camac Valley Caravan & Camping Park: In der Nähe des Stadtzentrums, aber dennoch in natürlicher Umgebung, Preise zwischen 26 € und 40 € pro Nacht.
  • Hidden Valley Resort: Campingresort in den Wicklow Mountains, 60 km südlich von Dublin, bietet eine Vielzahl von Aktivitäten vor Ort, perfekt für ein Familienabenteuer. 30–40 €/Nacht.
  • Lynders Mobile Home: Schöner Campingplatz am Strand, 25 km nördlich des Stadtzentrums, neben dem malerischen Portrane Beach. Ab 27 €/Nacht.

Du besitzt ein Wohnmobil in Europa? Verdiene über 30.000 € pro Jahr

Hast du schon einmal daran gedacht, Geld zu verdienen, wenn du dein Wohnmobil nicht benutzt? Erstelle ein kostenloses Inserat und vermiete dein Fahrzeug, wann immer du willst in Europa.

Wohnmobil vermieten
Ein Mann vermietet sein Wohnmobil an eine Familie
Staff member wearing mask visor and gloves

Indie Campers Standorte, an denen Du dich vor Ort beraten lassen kannst

Hier findest du unsere Standorte

Indie Campers in Dublin

Unser Blog

Wir haben einige Reisetipps in unserem Blog für Reisen in Dublin

Ein glückliches Paar in einem Kastenwagen von Indie Campers

Du planst eine lange Reise? Schau dir unsere Abos an.

Sieh dir unsere Wohnmobil Abos an und buche dein neues Zuhause auf vier Rädern! Gestalte dein ganz persönliches Erlebnis zu unschlagbaren Preisen.

Jetzt buchen