Panne

Was ist bei einer Wohnmobilpanne zu tun?

Solltest du unterwegs eine Panne haben, wei├čt du jetzt, was zu tun ist! Die richtige Vorbereitung ist wichtig. Achte immer darauf, dass du nicht in Panik ger├Ątst, und handle umsichtig. Aber jetzt, wo du wei├čt, was zu tun ist, kannst du die Panne schnell beheben und das Wetter am Strand genie├čen.

Es gibt Millionen von Autos, die auf den Stra├čen fahren, daher gibt es auch Pannen. Indie Campers erkl├Ąrt, die Gr├╝nde und wie du bei einer Wohnmobilpanne handelst, damit du darauf vorbereitet bist. Schwache Batterie.

Die Autobatterie ist wichtig, um das Auto zu starten, Licht, GPS, Scheibenwischer und das Radio einzuschalten. Aber wenn Batterien ├Ąlter werden, funktionieren sie nicht mehr so gut. Dies kann zu einem Defekt f├╝hren und schlie├člich ist es dann an der Zeit, sie zu ersetzen. Aber wenn die Batterie einmal leer ist, hilft es zu wissen, wie du sie zumindest f├╝r den ├ťbergang wieder in Gang bringen kannst.

Starten einer leeren Batterie mit Starthilfekabeln

Die Starthilfekabel-Methode erfordert ein Starthilfekabel und ein anderes Auto mit voller Batterie.

  1. Stelle sicher, dass beide Autos ausgeschaltet sind.
  1. Befestige die rote Klemme am Pluspol der leeren Batterie.
  1. Befestige die andere rote Klammer an dem Auto mit der vollen Batterie.
  1. Befestige nun die schwarze Klemme sicher am Minuspol der vollen Batterie. 
  1. Die andere schwarze Klemme muss nun an einem Metallpunkt im Auto mit der leeren Batterie befestigt werden. (Zum Beispiel Motorblock oder Karosserie) 
  1. Starte den Motor des Autos mit der vollen Batterie und lasse ihn einige Minuten laufen, am besten mit einer h├Âheren Drehzahl, damit ein Strom zum anderen Auto flie├čt.
  1. Schalte im Auto mit der leeren Batterie alle Energiequellen (Licht, Radio usw.) aus, damit der gesamte Strom zum Anlasser flie├čt.
  1. Starte dann das Auto mit der leeren Batterie und lass es einige Minuten laufen.
  1. Trenne dann die Kabel in umgekehrter Reihenfolge.
  1. Fahre 20-40 Minuten herum, damit sich die Batterie aufladen kann.

Das Auto anschieben

Wenn du das Auto starten m├Âchtest, aber die Batterie leer ist und keine anderen Autos mit Starthilfekabel in der N├Ąhe sind, kannst du das Auto auch anschieben! 

  1. Schalte die Z├╝ndung ein. 
  1. Tritt das Kupplungspedal durch und halte es gedr├╝ckt.
  1. Lege den zweiten Gang ein.
  1. Schieben Sie das Auto so stark wie m├Âglich, um etwas Geschwindigkeit zu erreichen.
  1. Lass die Kupplung los und gib Gas.
  1. Fahre eine Weile weiter, um die Batterie aufzuladen!

Eine Reifenpanne

Ein platter Reifen ist neben einer leeren Batterie ein weiteres h├Ąufiges Problem. Das bedeutet, dass es jedem passieren kann, der Auto f├Ąhrt. In diesem Fall kannst du den Pannendienst rufen oder das Problem selbst l├Âsen.

Was tun bei einer Reifenpanne?

Neuwagen haben kein Standard-Ersatzrad im Kofferraum, sondern nur ein Notfall-Reparaturset, denn moderne Autos m├╝ssen leichter sein und weniger Kraftstoff verbrauchen. Das Notfall-Reparaturset funktioniert nicht immer gut, da der Schaum bei gr├Â├čeren Undichtigkeiten meist versagt. Es wird daher empfohlen, ein Ersatzrad mitzuf├╝hren. Beide Optionen werden im Folgenden erl├Ąutert:

Behebung einer Reifenpanne mit dem Notfall-Reparaturset

  1. Hole zuerst das Reparaturset aus dem Kofferraum oder unter dem Vordersitz hervor (siehe Bedienungsanleitung).
  1. Entferne das Ventil vom Rad.
  1. Nimm die Dose Reparaturfl├╝ssigkeit und spr├╝he sie in den Reifen.
  1. Setze das Ventil auf den Reifen.
  1. Schlie├če den Kompressor an die 12V-Steckdose im Auto an.
  1. Stecke das Anschlussst├╝ck auf das Ventil.
  1. Schalte den Kompressor ein.
  1. Fahre dann umgehend in eine Werkstatt, um das Rad reparieren zu lassen.

Wenn das Loch so gro├č ist, dass das Rad nicht repariert werden kann, bleibt dir nichts anderes ├╝brig, als den Pannendienst zu rufen. Dieser wird dann ein Ersatzrad aufziehen.

Defektes Rad wechseln

Wenn du ein Ersatzrad hast, brauchst du Folgendes: Ersatzrad, Wagenheber, Radschl├╝ssel, Warndreieck und nat├╝rlich die Sicherheitsweste. 

  1. Hol das Ersatzrad aus dem Kofferraum.
  1. Lege das Ersatzrad dort unter das Auto, wo sich der platte Reifen befindet.
  1. Setze den Wagenheber unter den Wagenheber Punkt. 
  1. Vor dem Aufbocken die Radschrauben mit dem Radschl├╝ssel etwas l├Âsen (Radabdeckung nicht vergessen).
  1. Bocke das Auto auf.
  1. Entferne den platten Reifen unter dem Auto und ersetze ihn durch das Reserverad (vergiss nicht, den platten Reifen unter das Auto zu legen).
  1. Setze das neue Rad auf und ziehe die Schrauben fest.
  1. Drehe den Wagenheber nach unten.
  1. Setze den Radschl├╝ssel auf die Schrauben und ziehe sie mit deinem K├Ârpergewicht fest.
  1. Lege den platten Reifen in den Kofferraum. 
  1. Jetzt kannst du weiterfahren. Vergiss aber nicht, den platten Reifen reparieren zu lassen.

Vergiss nicht, das Warndreieck aufzustellen und die Warnweste anzuziehen, wenn du dich am Fahrbahnrand befindest.

├ťber den/die AutorIn

Sabrina Riechers

Teilen
Ablehnen