Wohnmobilküche

Deine Wohnmobilküche, wie sie funktioniert und was enthalten ist

Bist du nicht sicher, ob du während der Reise bequem kochen kannst? Fragst du dich, ob du in einem Wohnmobil kochen willst und ob es sicher ist? In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie man kocht, wie die Wohnmobilküche aussieht und was man mitbringen muss, um leckere Mahlzeiten zuzubereiten.

In Wohnmobilküchen findest du zwei Arten von Gaskochern: 

1. Tragbarer Gaskocher

2. Eingebauter Gaskocher

Benutzung eines eingebauten Gaskochers

Schalte als erstes den Kocher ein:

  1. Hebe den aufklappbaren Glasdeckel an, der das Kochfeld bedeckt, bevor du die Ringe anzündest.
  2. Um das Kochfeld anzuzünden, drücke leicht auf die Bedienknöpfe und drehe sie auf die Position der größten Flamme. Halte den Knopf gedrückt, während du die Taste drückst.
  3. Halte nach dem Anzünden des Kochfelds die Bedienknöpfe einige Sekunden lang gedrückt, bis die Flammenausfallsicherung deaktiviert wird.
  4. Stelle die Flamme je nach Bedarf zum Kochen ein. Um das Kochfeld auszuschalten, drehe den Bedienknopf, bis er mit der Anzeige am Kochfeld übereinstimmt. 

Die Verwendung eines eingebauten Gaskochers ist wie das Kochen in einer normalen Küche, er ist nur kleiner. Probiere es also ruhig aus und halte die Küche aufgeräumt, damit es nicht zu stressig wird. Hier sind einige Tipps für die Verwendung des eingebauten Gaskochers.

  • Stelle vor dem Kochen sicher, dass Gas vorhanden ist und das Gasventil an der Gasflasche geöffnet ist.
  • Lasse während des Kochens immer das Fenster geöffnet, um das Fahrzeug zu lüften. Beachte, dass der Glasdeckel beim Kochen heiß wird. 
  • Lasse den Deckel des Gaskochers nach dem Kochen immer geöffnet, bis das Kochfeld abgekühlt ist. Andernfalls könnte die Glasplatte brechen, was das Letzte ist, was du willst.
  • Verwende nur Töpfe und Pfannen, deren Durchmesser für die Gaskochfelder geeignet ist.
  • Wenn die Flamme erlischt, unterbricht das Thermoelement automatisch die Gaszufuhr.

 Was du mit einem eingebauten Gaskocher nicht machen solltest

  1. Schließe den Deckel des Gaskochers nicht, während der Gaskocher noch in Betrieb ist. Es scheint offensichtlich, aber Vorbeugen ist besser als heilen.
  2. Übe keinen Druck auf den Deckel des Gaskochers aus, wenn er geschlossen ist.
  3. Stelle keine heißen Kochtöpfe auf den Deckel des Gaskochers.

Nutzungsweise eines tragbaren Gaskochers

Dieser ist für die Abenteuerlustigen, die ein authentisches Wohnmobil-Erlebnis haben möchten. Wie funktioniert er?

  1. Stelle den tragbaren Kocher auf eine völlig ebene Fläche, um ein Umkippen zu verhindern.
  2. Nimm den Topfhalter von der Oberseite des Kochers ab. Drehe ihn um, sodass der Ständer nach oben zeigt, damit die Pfanne darauf gestellt werden kann.
  3. Öffne den Deckel der Ofenkartusche. Entferne die Kappe von der Gasflasche und lege die Gaskartusche vorsichtig auf den Kocher.
  4. Halte sie aufrecht und drücke den Verschlusshebel der Kartusche nach unten, damit die Gasflasche einrastet. Vergewisser dich vor der Verwendung, dass die Gasflasche richtig eingesetzt ist.
  5. Drehe den Bedienknopf ganz nach links in die Position „Ein“, bis der Ofen klickt und aufleuchtet. 
  6. Stellen Sie den Drehknopf auf die gewünschte Flammengröße ein.
  7. Drehe nach dem Kochen den Bedienknopf auf die Position „Aus“ und hebe den Kartuschenhebel in die entriegelte Position.
  8. Vergewisser dich, dass die Flamme erloschen ist, und lasse sie vollständig abkühlen, bevor du die Gaskartusche trennst. Lasse die Gaskartusche bei Nichtgebrauch niemals im Topf. 
  9. Setze abschließend die rote Schutzkappe wieder auf die Gaskartusche, wenn du fertig bist. 

Dies sind die Schritte, die du befolgen musst, um den tragbaren Kocher sicher anzuzünden. Denke nur daran, keine Pfannen oder Töpfe zu verwenden, die für den Kocher zu groß sind, da dies die Hitze nach unten in Richtung der Gaskartusche leitet. Wenn du mehr als einen tragbaren Kocher verwendest, stelle sie nicht zu nahe nebeneinander, da sie sonst überhitzen können.

Nach all diesen Informationen wirst du froh sein, das zu hören: 

Alle Reservierungen bei Indie Campers beinhalten ein Küchenset.

Das Indie Campers Küchenset

  • Müslischalen (4)
  • Teller (4)
  • Tassen (4)
  • Gabeln, Messer und Löffel (4)
  • Zwei Töpfe mit Deckel
  • Eine Bratpfanne
  • Ein Tischset
  • Ein Schneidebrett
  • Eine Salatschüssel
  • Eine Schöpfkelle
  • Eine Korkmatte für die Pfanne
  • Ein gutes Messer
  • Ein Korkenzieher
  • Kaffeemaschine.

Das ist alles, was du über die Küche wissen musst. Ob eingebauter oder tragbarer Kocher, Kochen im Reisemobil ist sicher und ganz einfach. Hier kannst du Rezepte zum nachkochen auf deiner Reise finden. Jetzt lehne dich einfach zurück und genieße den Roadtrip.

Über den/die AutorIn

Sabrina Riechers

Teilen
Ablehnen