Winterreise

Familienspaß auf deiner Winterreise mit dem Wohnmobil

Wir von Indie Campers verraten die besten Tipps, damit sowohl Kinder als auch Erwachsene bei den Winteraktivitäten Spaß haben.

Ein Winter-Roadtrip mit der ganzen Familie scheint auf den ersten Blick vielleicht schwierig, wir verraten dir die besten Tipps, dass du gut vorbereitet bist und bei der Reise keine Langeweile aufkommt. Besonders die kälteren Monate bieten dir und deiner Familie die Möglichkeit, Orte und Aktivitäten zu nutzen, die es nur zu dieser Zeit gibt!

Mit deiner Familie im Winter zu campen ist ein einzigartiges Erlebnis! Du kannst wunderschöne Aussichten und Winteraktivitäten genießen, ohne den Trubel der Sommerreisenden zu erleben. Damit auf der Winterreise keine Langeweile entsteht, haben wir eine Liste an Winteraktivitäten zusammen gestellt, die ihr als Familie während eines Roadtrips unternehmen könnt.

Spannende Aktivitäten für deine Winterreise

Schlittschuhlaufen

Schlittschuhlaufen ist eine lustige Aktivität für die ganze Familie. In den kühleren Monaten ist es leicht, in Europa Eisbahnen zu finden, denn fast jede Stadt bietet eine an. Erkundige dich in der Gegend, in die deine Winterreise gehen wird und packe deine Schlittschuhe ein. Falls du keine eigenen hast, kannst du sie auch vor Ort mieten. 

Besuch von Weihnachtsmärkten

Genau wie Eisbahnen gibt es auch Weihnachtsmärkte in vielen europäischen Städten. Von riesigen Riesenrädern und leckerem Essen bis hin zu Glühwein und beeindruckender Weihnachtsbeleuchtung – diese Märkte sind garantiert ein Erlebnis auf deiner Winterreise.

Die schönsten Weihnachtsmärkte kannst du hier finden.

Weihnachtsmarkt

Einen Schneemann bauen

Wenn du in einer verschneiten Gegend campst oder auf deiner Winterreise einen Zwischenstopp einlegen willst, ist das Bauen eines Schneemanns mit den Kindern fast schon ein Muss. Das ist eine lustige Aktivität für Kinder, bei der sie sich austoben können. Wenn ihr eine Herausforderung sucht, vergesst den Schneemann und baut eine Eisskulptur in Form eines Hundes oder eines Autos. Das dauert zwar länger, aber die Ergebnisse sind umso unterhaltsamer. Zum Schluss darf natürlich eine klassische Schneeballschlacht nicht fehlen.

Schneemann

In die Natur eintauchen

Nutze die Gelegenheit der Winterreise, um deinen Kindern etwas über die örtlichen Pflanzen und die Geologie beizubringen. Nimm sie mit auf eine Schnitzeljagd nach natürlichen Gegenständen wie Steinen oder Blättern und ermutige sie, die Art des gefundenen Gegenstandes zu bestimmen. Nimm ein Pflanzenbuch mit und versuche, die verschiedenen Pflanzen zu benennen, die du auf dem Weg findest. Das ist eine fantastische Möglichkeit, deinen Kindern die Natur näherzubringen und du lernst dabei auch noch etwas. Achte aber darauf, dass du die Fauna und Flora nicht beschädigst.

Diese Art von Aktivität kann bei jedem Wetter durchgeführt werden, solange du dich richtig kleidest.

Wildtiere beobachten 

Die Natur kennenzulernen kann auch bedeuten, Wildtiere zu beobachten. Die Bewegungen der Tiere zu beobachten, kann ein besonderes Erlebnis für alle sein. Achtet nur darauf, dass ihr immer einen sicheren Abstand einhaltet, sowohl für euch als auch für das Tier. Beobachtet sie aus der Ferne und macht keine Geräusche oder plötzlichen Bewegungen, die sie erschrecken könnten. Haltet auch nach Vögeln Ausschau – sie sind nicht nur wunderschöne Tiere, sondern ihr Verhalten kann auch überraschend sein.

Im Freien spielen

Spiele im Freien machen nicht nur Spaß, sondern sind auch eine gute Möglichkeit, sich draußen warmzuhalten bei einer Winterreise. Wählt Spiele, bei denen ihr euch viel bewegt.

Wintersport

Wintersport ist nicht nur etwas für die Profis. Alle Skigebiete bieten Strecken (und einige sogar Kurse) für diejenigen an, die einfach nur Spaß mit der Familie haben wollen auf ihrer Winterreise. Ob Skifahren, Snowboarden, Rodeln oder Klettern – Wintersport ist eine tolle Möglichkeit, sich während eines Winterreis auszupowern und Spaß zu haben.

Wenn du eine eigene Ausrüstung hast, solltest du ein geräumiges Fahrzeug wählen, welches genug Platz für die Ausrüstung bietet. Indie Campers hat eine gute Auswahl an großen Wohnmobilen, die für den Transport von Sportgeräten geeignet sind, ohne den Komfort deiner Familie zu gefährden. Wenn du keine Sportausrüstung hast, wähle ein Reiseziel mit einem Ausrüstungsverleih in der Nähe.

Beim Lagerfeuer aufwärmen

Ein Lagerfeuer ist ein Campingklassiker, der die ganze Familie zusammenbringt und auf einer Winterreise nicht fehlen darf. Du kannst deine Kinder bitten, dir beim Holzsammeln zu helfen und dann am Feuer zu sitzen, während du Marshmallows röstest und lustige Geschichten erzählst.

Lagerfeuer sollten allerdings nur an ausgewiesenen Lagerfeuerstellen auf Campingplätzen gemacht werden, um die Sicherheit für alle zu wahren.

Lagerfeuer

Gemütlicher Filmabend

Nach einem langen Tag voller Spiel und Sport bei niedrigen Temperaturen gibt es nichts Besseres als einen entspannten Abend in einem aufgeheizten Wohnmobil. Packe für deine Winterreise ein paar warme Decken ein, denn dann könnt ihr euch ein warmes und gemütliches Nest einrichten. Dann könnt ihr zusammen einen Film schauen, Bücher lesen oder Spiele spielen. Ein heißer Kakao wärmt dabei von Innen.


Eine Winterreise im Wohnmobil kann ohne geplante Aktivitäten für Kinder schnell langweilig werden, lies dir unsere Vorschläge durch und suche die passendsten für deine Familie heraus. Außerdem solltest du daran denken, dass eine gemütliche und warme Atmosphäre im Wohnmobil deine Winterreise umso schöner macht! Auf Indie Campers findest du die passenden Modelle für deinen nächsten Wintercampingtrip. 

Über den/die AutorIn

Sabrina Riechers

Teilen
Ablehnen